Aluminiumforum Hochrhein

Ganz groß: Das Aluminiumforum Hochrhein in Düsseldorf

August-2012

Das neue Logo

Die neun Partnerunternehmen aus dem deutschen Südwesten werden auf einer der größten Standflächen in der zentralen Halle 12 anzutreffen sein (Stand I 10). Auf 147 qm nehmen die Mack Alu-Systeme GmbH und die Aluminiumwerke Wutöschingen, beide Gründungsmitglieder, jeweils ein Drittel der Fläche ein. Das verbleibende Drittel dient als zentrale Anlaufstelle für den Besucher und informiert über alle Partner des Forums und dessen geballte Kompetenz.

Der Vergleich mit der erstmaligen Präsenz auf der ALUMINIUM 2006 in Essen mit gerade 24 qm steht für die Entwicklung des Aluminiumforums in diesen Jahren. Schon damals hat es als erstes - und bis heute einziges - regionales Unternehmensnetzwerk der Branche für Aufsehen gesorgt. Die Zusammenarbeit der Partner, die für unterschiedliche Kompetenzen stehen, in Summe aber die gesamte Breite der Aluminiumver- und -bearbeitung abdecken, wurde damals und wird heute noch als vorbildlich wahrgenommen.

Die Aluminiummesse 2012 bietet nun einen willkommenen Anlass, das Erscheinungsbild des Forums aufzufrischen. Das Logo, inspiriert durch den gewundenen Verlauf des Hochrheins, wurde erneuert. Ganz bewusst wurde jedoch kein völliger Bruch gegenüber dem alten Logo vollzogen, das in der Branche etabliert ist und einen hohen Wiedererkennungswert genießt. Stattdessen erfolgte eine leichte Überarbeitung und die Ergänzung um den Slogan „Die Experten vom Hochrhein". Die Mitglieder des Aluminiumforums demonstrieren damit sowohl ihr Selbstbewusstsein angesichts der eigenen Leistungsfähigkeit wie auch die regionale Verbundenheit.

Nichts geändert hat sich am Angebot des Forums an alle seine (potenziellen) Kunden: Mit einer Anfrage kann auf die gesamte Kompetenz einer ganzen Aluminiumregion zugegriffen werden!

Zurück