Aluminiumforum Hochrhein

Aluminiumforum Hochrhein verabschiedet Strategie

Juli-2015

Die Papiere sind das Ergebnis intensiver Diskussionen seit dem vergangenen Herbst. Im 10. Jahr seines Bestehens hat das Aluminiumforum eine Bilanz gezogen und sich gleichzeitig Klarheit über die eigenen Perspektiven verschafft. Für die zukünftige Arbeit wurden thematische Schwerpunkte gesetzt und die Prioritäten neu festgelegt.

Das Ergebnis ist eine Strategie, die zunächst das Selbstverständnis des Aluminiumforums als regionalem und freiwilligem Unternehmensnetzwerk definiert. Inhaltlich werden fünf Themenfelder hervorgehoben:

  • Effizienzsteigerung,
  • gemeinsames Personalmarketing,
  • verstärkte Öffentlichkeitsarbeit,
  • Innovationen und schließlich die
  • organisatorische Optimierung der Zusammenarbeit.

Während es beim Thema „Öffentlichkeitsarbeit“ um eine Fortsetzung und Intensivierung dessen geht, was das Forum seit jeher umsetzt, werden v.a. im Bereich des Personalmarketings neue Ansätze gesucht. Dahinter steht die Überlegung, im Verbund zusätzliche Möglichkeiten zu haben gegenüber der individuellen Personalplanung. Darüber werden sich die Personalverantwortlichen der Forums-Partner in Kürze austauschen.

Mit dem Bestreben, gemeinsam an Innovationen und vielleicht sogar an neuen Produkten zu arbeiten, stellt sich das Forum einer ganz neuen Herausforderung. Nach der Sommerpause werden dazu erste konkrete Überlegungen angestellt.

Die Strategie ist bewusst so formuliert, dass sie langfristig Gültigkeit hat und auch interessierte neue Mitglieder anspricht. Alle Unternehmen aus der Aluminiumbranche in den Landkreisen Lörrach und Waldshut kommen als Mitglieder in Frage. Interessenten finden die Strategie und weitere Informationen hier.

 

Aufbauend auf der nun vorliegenden Strategie strebt das Aluminiumforum Hochrhein in den kommenden Monaten und Jahren an, die erfolgreiche Zusammenarbeit zu intensivieren, um seinen Mitgliedern und deren Kunden einen echten Mehrwert zu verschaffen.

Zurück