Aluminiumforum Hochrhein

10 Jahre Aluminiumforum - ein Dankeschön an die Mitarbeiter

Juli-2014

Gewinner und Firmenvertreter im Rathaus Wutöschingen
Gewinner und Firmenvertreter im Rathaus Wutöschingen

Vor 10 Jahren haben sich regionale Unternehmen der Aluminiumbranche zum „Aluminiumforum Hochrhein" zusammengeschlossen. Das Jubiläum wurde jetzt mit einem Gewinnspiel für die 1.800 Mitarbeiter der Forums-Mitglieder gefeiert.

Im Aluminiumforum Hochrhein vermarkten die Unternehmen gemeinsam eine bundesweit einzigartige Ansammlung von Kompetenz in der Ver- und Bearbeitung des Leichtmetalls. Ziel ist es, die Region insgesamt als Wirtschaftsstandort und damit auch jedes einzelne Unternehmen zu stärken. Alle Aktivitäten des Aluminiumforums zielen darauf ab, gemeinsam die Kompetenzen zu präsentieren und gegenüber (potenziellen) Geschäftspartnern herauszustellen. Wer auch immer eine Herausforderung in Sachen Aluminium hat, soll in der Aluminiumregion am Hochrhein eine Lösung dafür finden.

Mit dieser Botschaft hat das Aluminiumforum inzwischen große Aufmerksamkeit gefunden: Es ist als wichtiges regionales „Cluster" in den offiziellen Publikationen der Landesregierung präsent. In Fachkreisen stoßen nicht nur die Auftritte auf der europaweit wichtigsten Fachmesse, der ALUMINIUM in Düsseldorf, auf großes Interesse. Und die Tatsache, dass Unternehmen, die ja auch Konkurrenten sind, an einem Strang ziehen, wird von vielen Wettbewerbern in anderen Regionen mit Anerkennung, vielleicht auch mit etwas Neid zur Kenntnis genommen.

Das 10jährige Bestehen wollten die Partner des Forums nicht mit einem der üblichen großen Festakte feiern. Stattdessen sollten die Menschen im Mittelpunkt stehen, die die Grundlage des unternehmerischen Erfolgs sind: Die rund 1.800 Mitarbeiter der Forums-Partner.

In ihnen bündelt sich das Know-how einer mehr als 100jährigen Tradition im Umgang mit Aluminium. Als kleines Dankeschön hat das Aluminiumforum Hochrhein alle Mitarbeiter an einem kleinen Gewinnspiel beteiligt. Am 2. Juli fand im Wutöschinger Rathaus die Verleihung der Preise statt: 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuten sich über einen prall gefüllten Geschenkkorb mit regionalen Spezialitäten und Präsenten der einzelnen Unternehmen.

 

Zurück