Aluminiumforum Hochrhein

Wutal - Mehr als Kundennähe

August-2010

Gussteil der Wutal Aluminiumguss

Diese Erfolgsgeschichte war im Gießereibereich der letzten Jahrzehnte alles andere als selbstverständlich und konnte nur durch die Erfüllung höchster Qualitätsansprüche erreicht werden. Die Kunden der Wutal aus den Branchen Bahn, Marine, Medizin, Energie, Wehrtechnik, Automobil, Pumpenbau, Maschinenbau sind Qualitätsführer auf ihrem Gebiet. Diesem Anspruch stellt sich die Wutal durch einen Grad an Zusammenarbeit, der mehr ist als nur Nähe zum Kunden. Es geht vielmehr um Identifikation mit seinen Unternehmenszielen, seinem Markt- und Kundenerfolg.

Um den steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden wurde in den vergangenen Jahren systematisch in modernste Anlagen investiert, so zuletzt in Anlagen für Niederdruck-Sandguss und Niederdruck-Kokillenguss. Mit diesen Verfahren erzielt Wutal z.B. im Sandguss prozesssichere Wandstärken von bis zu 3 mm und folglich erhebliche Gewichtseinsparungen. Zudem sind sehr komplexe, großflächige Geometrien möglich.

Der Niederdruck-Sandguss ist für Vorserien, Prototypen (Druckguss) und Kleinserien geeignet. Im Niederdruck-Kokillenguss liegen die Vorteile in der temperaturgesteuerten Wasser- und Luftkühlung, der permanenten Reproduzierbarkeit und Überwachung des Gießprozesses sowie der reproduzierbaren gerichteten Erstarrung. Zudem erzielt man besonders gute mechanische Eigenschaften für anspruchsvolle Gussteile. Dieses Verfahren ist für Klein- und Großserien geeignet.

Weiterer Vorteil im Niederdruck ist die gleichmäßig steigende Formfüllung, die Verwirbelungen des Aluminiums in der Form vermeidet.  Durch das geschlossene System von Ofen und Form werden Oxide vermieden und eine Aufnahme von Wasserstoff stark reduziert. Zudem kommen unseren Kunden bessere mechanische Kennwerte,  wie niedrigere Kosten durch geringeren Putzaufwand, Einsparung von Kreislaufmaterial und geringere Schmelzkosten zu Gute. Des Weiteren sind geometrieabhängige Gießkurven möglich.

Im Schwerkraft-Sandguss besitzt die Firma Wutal Aluminiumguss 2 Formanlagen mit den Kastengrößen 810 mm x 640 mm x 250/250 mm und 1100 mm x 800 mm x 380/380 mm. Für Kleinserien und den Prototypenbau stehen eine Rüttelpressmaschine sowie eine Handformanlage zur Verfügung.

Zur technischen Ausstattung gehören außerdem vier Kippkokillen-Gießanlagen, die Vergüterei mit einer Überkopfanlage und einer Kapazität von 2t/Charge sowie eine kleinere Anlage. Zwei Röntgenanlagen mit 160 KV und 225 KV und einer Roboter-Putzzelle sowie verschiedenen Prüfeinrichtungen runden das Profil ab.

Auf der ALUMINIUM 2010 in Essen präsentiert sich die Wutal Aluminiumguss GmbH auf dem Gemeinschaftsstand des Aluminiumforums Hochrhein, Halle 7, Stand B 16.

Zurück