Aluminiumforum Hochrhein

Die Aluminiumregion zeigt Flagge

Juli-2011

Mitglieder des Aluminiumforums vor dem Hochregallager der alfer aluminium GmbH

Das Banner ist unübersehbar am Hochregallager der alfer aluminium GmbH, direkt an der durch das Wutachtal führenden B 314 angebracht. Es signalisiert, dass man sich nun in der Gemeinde Wutöschingen im Herzen der Aluminiumregion befindet. Diese Verbundenheit mit der Region zu demonstrieren, war von Anfang an ein Ziel des Aluminiumforums Hochrhein, das sich immer als ein regionales Netzwerk verstanden hat. Die Region am Hochrhein und im Tal der Wutach wird seit mehr als 100 Jahren vom Werkstoff Aluminium geprägt und gilt als eine Wiege der modernen Aluminiumindustrie. Kein Wunder, dass im Laufe der Zeit eine Vielzahl von Unternehmen entstanden ist, die die gesamte Bandbreite der Aluminiumver- und -bearbeitung abdecken. Die Aluminiumverarbeitung entwickelte sich zu einem regionalen Alleinstellungsmerkmal von internationalem Rang.

„Leider war diese herausragende Kompetenz lange Zeit viel zu wenig bekannt", wie Wutöschingens Bürgermeister Georg Eble im Rückblick auf die Anfänge des Aluminiumforums vor rund acht Jahren ausführt. „Wir sind damals mit Ziel angetreten, das zu ändern. In Kooperation der Unternehmen und der regionalen Wirtschaftsförderung sind wir diesem Ziel mit dem Aluminiumforum Hochrhein sehr nahe gekommen. Von Anfang an gehörte ein klares Bekenntnis zur Region zum Selbstverständnis des Forums."

Umgekehrt ist für die Gemeinde Wutöschingen, immerhin Heimat der Hälfte aller Forums-Mitglieder, das Bekenntnis zum Werkstoff Aluminium und zu den einheimischen Betrieben schon lange ein Selbstverständlichkeit. Seit einigen Monaten zieren daher Tafeln mit dem Logo des Aluminiumforums Hochrhein die Ortseingänge nach Wutöschingen und seinen einzelnen Ortsteilen. Eble: „Ich freue mich, dass nun mit dem Banner am Hochregallager der alfer auch von Unternehmensseite ein unübersehbares Zeichen gesetzt wird."

Thomas Wilbs, geschäftsführender Gesellschafter der alfer aluminium GmbH, bestätigt den Wert der Kooperation im Aluminiumforum: „Unsere Region ist einer der größten zusammenhängenden Wirtschaftsräume für die Herstellung und Verarbeitung von Aluminium in Europa. Mit dem Aluminiumforum ist es uns und unseren Partnern gelungen, die Aluminiumregion - wir sprechen auch gerne vom Aluvalley! - international bekannt zu machen. In Gesprächen mit unseren ausländischen Geschäftspartnern erfahren wir viel Anerkennung und Bestätigung für dieses Kooperationsmodell."

Alle regionale Verbundenheit wäre jedoch bedeutungslos, wenn das Aluminiumforum nicht in der Lage wäre, seinen Kunden bestmögliche Qualität, Flexibilität und Liefertreue zu bieten. Produkt- und Leistungsvielfalt der einzelnen Partner addieren sich zu einem Leistungsversprechen, das dem Kunden die Umsetzung seiner Ansprüche garantiert. Auch komplexe Lösungen, die die Möglichkeiten eines einzelnen Partners übersteigen mögen, lassen sich durch die Nutzung aller Kompetenzen der Aluminiumregion verwirklichen.

Zurück