Aluminiumforum Hochrhein

Aluminiumforum besucht Paul-Scherrer-Institut

September-2009

Das Aluminiumforum zu Besuch beim PSI

Am 27. August besuchten Vertreter des Aluminiumforums Hochrhein und der WSW das Paul-Scherrer-Institut (PSI) in Villigen/CH. Im Rahmen des informativen Programms stellte das PSI technische Möglichkeiten vor, die für Betriebe der Aluminiumbranche interessant sind. Modernste Verfahren in der Bildgebung durch Neutronenradiographie ermöglichen die zerstörungsfreie Strukturanalyse und Visualisierung ganzer Aluminiumteile, Klebestellen und Schweißnähte. Das Verfahren ist für die Visualisierung deshalb interessant, da es Bilder mit hoher Auflösung, professioneller Bildverarbeitung und komplementären Kontrasten zum herkömmlichen Röntgen liefert.

Besichtigt wurde u.a. auch die Synchrotron Lichtquelle Schweiz (SLS). In diesem Teilchenbeschleuniger werden Elektronen durch magnetische Ablenkung dazu angeregt, scharf gebündelte und hochenergetische Lichtstrahlen, das sog. Synchrotronlicht, auszusenden. Diese Strahlung dient der Erforschung von neuartigen Materialien, Oberflächen, Mikro- und Nanostrukturen und gestattet u.a. die Untersuchung veredelter Metalloberflächen. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter www.psi.ch.

Zurück